Praxis für Logopädie, Prävention
und Gesundheitsprophylaxe
Annette Jung-Schif
Zollernstraße 16
73614 Schorndorf-Oberberken

Elterntraining

Angebote zum Thema Elterntraining

Für den Bereich der Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen biete ich folgende Elternkurse an:


E1: Encouraging-Training für Eltern

Der Begriff Encouraging steht für Ermutigung und für ein von Theo Schoenaker entwickeltes Konzept für mehr Selbstvertrauen, Sicherheit und Zufriedenheit in den Aufgaben des täglichen Lebens.

Die Grundlage des Trainings ist die Individualpsychologie Alfred Adlers, die von Rudolf Dreikurs und Theo Schoenaker weiterentwickelt wurde. Theo Schoenaker erkannte in seiner therapeutischen Arbeit die Bedeutung der Ermutigung für das persönliche Wachstum von Menschen.

Ermutigung ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Lösung der Lebensaufgaben. Ob im Beruf oder privat, Ermutigung ist der Hebel zu mehr innerer Ruhe, Zufriedenheit und zum Mut, zu sich selbst zu stehen. Ja, das kann man lernen! Dafür ist das ENCOURAGING-Training eine effektive Hilfe.

Das Training erstreckt sich über 10 Einheiten von jeweils ca. 2,5 Stunden, die in der Regel in wöchentlichen Abständen stattfinden. Es beinhaltet z.B. Entspannungsübungen, Trainingsaufgaben, Theorie und praktische Übungen zum Thema.

Das Ziel des Trainings ist es, die eigenen Stärken und die der Kinder zu erkennen und darauf aufzubauen. Durch mehr Mut und Selbstvertrauen findet jeder Mensch zu mehr Zufriedenheit und innerer Ruhe. In diesen Einheiten lernen die Eltern in Theorie und Praxis sich selbst zu entspannen; ihre eigenen Stärken zu erkennen, auszubauen und diese im Alltag einzusetzen. Sie lernen Ermutigungsstrategien gezielt anzuwenden und deren Wirkung in vielfältigen Situationen umzusetzen. Hierdurch werden die Stärken der Kinder bewusst wahrgenommen und deren Entwicklung mit Freude und Begeisterung gefördert. Der Familienrat nach Rudolf Dreikurs wird vorgestellt. Konkrete Möglichkeiten zur Förderung der familiären Kommunikationsmodells und der Sprach- und Sprechentwicklung ihrer Kinder werden aufgezeigt (z.B. durch miteinander Sprechen, gemeinsames, bewusstes, handelndes Tun im familiären Alltag, Verantwortung übernehmen). Sie lernen wie sie besser mit sich und ihren Kindern umgehen, um die Entwicklung beider Parteien ganzheitlich zu fördern.

Dauer: 10 mal 2,5 Stunden

Kosten: auf Anfrage

Termine: auf Anfrage