Praxis für Logopädie, Prävention
und Gesundheitsprophylaxe
Annette Jung-Schif
Zollernstraße 16
73614 Schorndorf-Oberberken

Ausbildungen

Ausbildungsweg und Schule

  • Erlangung der Hochschulreife in Rottweil
  • Einjähriges Vorpraktikum im Sonderschulkindergarten für Sprachbehinderte in Sindelfingen
  • Ausbildung zur Logopädin an der Schule für Logopädie an der Universität Ulm

Berufstätigkeit

  • 1983 - 1985 Anstellung als Logopädin im Berufsbildungswerk für Hör- und Sprachbehinderte
  • Seit Oktober 1985 selbstständig als Logopädin in meiner eigenen Praxis. Von 1985 bis 1991 in Weinstadt-Endersbach; seit 1991 in Schorndorf-Oberberken.

Berufsbegleitende Weiterbildung

  • Ausbildung zur Individualpsychologischen Logopädin im Rudolf-Dreikurs-Institut in Sinntal-Züntersbach
  • Ausbildung zur Encouraging-Trainerin Schoenaker-Konzept auf der Grundlage der Individualpsychologie an der Akademie für Individualpsychologie in Sinntal-Züntersbach
  • Qualifikation zur Muskelfunktions-Therapeutin beim Arbeitskreis für myofunktionelle Therapie in Hamburg
  • Ausbildung zur Encouraging-Master-Trainerin auf der Grundlage der Individualpsycholigie an der Akademie für Individualpsychologie in Sinntal-Züntersbach
  • Ausbildung zur Encouraging-Eltern-Trainerin auf der Grundlage der Individualpsycholigie an der Akademie für Individualpsychologie in Sinntal-Züntersbach
  • Weiterbildung zur Legasthenie-LRS-Therapeutin am Institut für Lerntherapie, Beratung und Ausbildung in Ulm
  • Ausbildung zur Zilgrei-Lehrerin Grad 2 bei Zilgrei-International in Würzburg
  • Ausbildung zur Trainingsleiterin für das Heidelberger Elterntraining, einem Gruppenprogramm für Eltern von Kindern mit verzögerter Sprachentwicklung
  • Ausbildung zur Fachtherapeutin für Kognitives Training (AKA-KT)
  • Ausbildung zur SI-Mototherapeutin
  • Zertifizierte Stottertherapeutin (ivs)
  • Fachqualifikation Psychomotorische Förderung von Sprache und Kommunikation dakp
  • Trainerin für die Schulung von Erziehern/Erzieherinnen für die Module:
    Basiswissen I: Sprachentwicklung und Sprachförderung bei einsprachigen Kindern
    Ergänzungswissen: Sprachstörungen
  • regelmäßige Fortbildungen und Supervision in funktioneller Entspannung bei Frau Barbara Eberspächer in Esslingen
  • regelmäßige Fortbildung und Supervision in individualpsychologischer Therapie bei Prof. Dieter Braun in Esslingen
  • Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungen des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V.

Außerberufliche Fortbildungen

  • lizenzierte Übungsleiterin für den Bereich Kinderturnen. Ehrenamtliche Tätigkeit als Übungsleiterin in verschiedenen Bereichen des Kinderturnens

Mitgliedschaft

  • im Verein für praktizierte Individualpsychologie e.V.
  • in der Interdisziplinären Vereinigung der Stottertherapeuten e.V.

Zurück zu "Über mich"